Autor: Martina Kloss

Was sind Drogen und wie komme ich davon weg.

drogen

Drogen sind Aufputschmittel um mehr Leistungen zu erbringen. Die werden als Pulver, Tabletten oder Flüssigkeit zu sich genommen. Auflistung einiger Drogen und deren Wirkungen: Ecstasy Substanz: MDMA (Methylendioxymethamphetamin), synthetisches Amphetaminderivat. Konsumformen: Wird meist als Pillen geschluckt. Wirkung: Vermehrte Freisetzung von Serotonin: Gefühl der Euphorie, Leichtigkeit und Unbeschwertheit. Seh- und Hörvermögen verändern sich, Berührungen und Musik werden intensiver empfunden, […]

Was ist Cybermobbing?

Cybermobbing

Cybermobbing beschreibt das Mobbing im Internet. Man verwendet dafür auch die Begriffe Cyberbullying oder Internetmobbing. Dabei wird eine Person absichtlich, über eine längere Zeit immer wieder über digitale Medien schikaniert – mit SMS, Chat-Nachrichten und Facebook-Einträgen etwa. Die Täter – der «Mob» – sind oft dem Opfer bekannte Personen aus der Schule, dem Quartier, einem […]

Impfen und warum?

Impfen

Impfungen werden von der Medizin als wirksamer Schutz vor Ansteckung mit bestimmten Krankheiten gesehen. Sie müssen unter Umständen im Erwachsenenalter regelmäßig wiederholt werden. Impfstoffe werden ständig weiter entwickelt, um die Nebenwirkungen des Impfens zu verringern. Die Medizin betrachtet Impfungen als wichtige präventive Maßnahmen. Seit mehr als 200 Jahren impfen Ärzte Patienten gegen die unterschiedlichsten Krankheiten. […]

Angst

Was ist und wie entsteht eigentlich Angst? Über die Entstehung von Angststörungen gibt es verschiedene Theorien. Alle Ängste haben einen natürlichen Hintergrund. So gehen die spezifischen Phobien auf Urängste der Menschen zurück, die in früheren Zeiten eine Rolle spielten, als die Angst vor Raubkatzen, Wölfen, Schlangen und giftigen Spinnen überlebensnotwendig war. Menschen, die keine Angst […]

Mobbing

Was ist Mobbing? In der Fachwelt spricht man von Mobbing, wenn eine Person oder eine Gruppe wiederholt und über eine längere Zeitspanne die Würde eines anderen Menschen verletzt (Anhaltspunkte: ca. einmal pro Woche über mind. etwa sechs Monate). Dies geschieht, indem der/die Betroffene schikaniert, übergangen, abgewertet, beleidigt oder schlicht ignoriert wird. Klar zu unterscheiden sind […]